Poloshirt

 Polohemden scheinen niemals aus der Mode zu geraten. Den Grund dafür könnte man gegebenenfalls in einer anderen Bezeichnung dieser Hemden vermuten. Wer sich in Sachen Kleidung und Mode auskennen will, kommt sicher nicht an dem Begriff Poloshirts vorbei. Dieses Kleidungsstück bietet die ideale Mischung aus einem Hemd und einem T-shirt. Den herkömmlich runden Ausschnitt bei einem T-shirt, ersetzt bei den Poloshirts ein Kragen, wie er für Hemden üblich ist. Früher fanden sie oftmals als Kleidung für verschiedene Sportarten ihren Platzt. Heute finden Poloshirts vor allem als Freizeitbekleidung ihren Verwendungszweck. Jedoch ist zu beobachten, dass das Polohemd auch bei vereinzelten Firmen in Mode zu kommen scheint. In der Gastronomie als auch im Einzelhandel trifft man immer öfter auf Arbeitskräfte, die diese Art der Kleidung  für sich entdeckt haben. Damit wirken die Angestellten nicht zu versteift. Im Gegensatz zu einem Hemd macht das Poloshirt einen lockeren Eindruck auf die Kunden. Produkte die nicht zu seriös wirken sollen, können mit einem Polohemd angenehmer vertrieben werden und das findet auch  Gefallen bei den Abnehmern.

Wie der Name dieser trendy Hemden verrät,  entstand das Poloshirt als gute Variante der  Bekleidung  für das Polo-Spiel. Ein Mannschaftssport der auf Pferden ausgeübt wird.  Aber auch Tennisspieler sind der Grund warum genau dieser Stil der Kleidung in mode kam und auf Interesse stieß.

Wer sich mit Kleidung auskennt weiß, dass das Herren Poloshirt sehr angesagt und modisch ist. Auch wenn nicht jeder auf  dem neusten Stand ist, was Mode angeht, kann man mit einem Polohemd nicht sonderlich viel falsch machen. Sie sind luftig und vor allem durch die Knopfleiste, die sich am Ausschnitt befindet, nicht zu leger. Doch nicht nur Männern ist es möglich Poloshirts zu tragen. Schon bald bemerkte auch die Frauenwelt das T-shirt mit dem Kragen. Immer öfter wird in Mode -und Fashion  Zeitschriften von den trendy Hemden berichtet. Das Damen Poloshirt ermöglicht es den Frauen auf  teure Kleider zu verzichten. Denn das Poloshirt, in Kombination mit einer  Hose oder schicken Jeans, verspricht auch ohne hochhackige  Schuhe einen eleganten Auftritt. Ein Kleidungsstück  eben, dass für fast jede Situation oder Veranstaltung seine Anwendung findet.

Schon lange sind die Polohemden nicht mehr aus der Welt der Mode wegzudenken. Das Logo mit dem Krokodil von Lacoste oder zum Beispiel Ralph Lauren sind stark in der Industrie, die sich mit Kleidung beschäftigt, vertreten. Polohemden gelten in der Modebranche als Klassiker, zeitlose Kleidung  die mit Sicherheit aus jedem Modemuffel einen seriös wirkenden Menschen zaubern kann und aus keinem Kleiderschrank mehr wegzudenken ist.