Handtasche

Die Handtasche ist aus der Accessoire Sammlung einer Frau nicht mehr wegzudenken. Sie schmückt das Gesamtoutfit und muss daher gut kombinierbar sein. Handtaschen gibt es in allerlei modischen Farben damit sie gut zum Rest der Kleidung passen. An Stauraum muss es den Handtaschen auch nicht in jedem Fall mangeln. Auch in diesem Fall gibt es verschiedene Ausführungen. Vom Handy oder dem Schminkset bis zum Laptop kann alles in einer großen Handtasche verstaut werden. Sogar leichte Kleidung kann gut in einer Handtasche transportiert werden. Bevorzugt wird sie über die Schulter gehängt oder auch mal unter den Arm geklemmt. Wenn es um den Stoff der modischen Handtasche geht, sind den Vorstellungen des Modeliebhabers keine Grenzen gesetzt.

Männer tragen meist nur einen normal Rucksack bei sich und legen oftmals nicht viel Wert darauf, ob er besonders modisch aussieht. Bei Frauen, die bekanntlich sehr auf ihre Kleidung achten, ist das anders. Eine Handtasche kann viel über ihren Besitzer aussagen. Deswegen ist es um so wichtiger das die modische Tasche zum restlichen Kleidungsstil passt. Manchmal werden diese jedoch in besonders knalligen Farben getragen um besonders gut aufzufallen. Dafür werden besonders knallige Farben, wie zum Beispiel Pink oder Neongrün, gewählt. In manchen Fällen findet sogar ein kleiner Hund in einer Handtasche seine gemütliche Behausung. Neuerdings scheinen vor allem die modischen Stars Gefallen daran zu finden.

Die heute bekannte modische Handtasche wurde das erste mal zu beginn des 18. Jahrhunderts getragen. Damals hätten eingenähte Taschen an den Kleidern der schicken Damen den Gesamteindruck zerstört. Also wurden modische Tasche entwickelt damit die Habseligkeiten der trendy Dame auch einen angemessenen Platzt findet. Es war das Parfüm oder ein kleiner Spiegel der in der Handtasche untergebracht wurde. Im 18. Jahrhundert unterschied sich der Inhalt nicht besonders zu dem der modernen Frau. Damals ähnelte die Handtasche einem Beutel mit zwei Schnüren, die gleichzeitig als Träger benutzt wurden. Damit wurde das perfekte Accessoire für die restliche Kleidung der Frau geschaffen.

Zu beginn wurden Handtaschen nur als Unikat hergestellt. Heute ist dem nicht mehr so. Sie gibt es überall und in den verschiedensten Ausführungen. Es ist für jeden Geschmack und Kleidungstyp etwas dabei. Schon lange wird sie nicht mehr als reines Transportmittel genutzt. Aus dem damaligen Beutel ist ein richtiges Stück Modegeschichte entstanden. Nicht nur Frauen dürften an diesen trendy Taschen gefallen finden. Auch die Männer, die dieses modische Accessoire betrachten dürfen, können sich sicherlich nicht beschweren.